Gemeinnützig, jung, unkompliziert.

Im PROJEKT CH+ haben wir uns die folgenden Schwerpunkte gesetzt:

Co-Design

Bei Co-Design geht es darum, möglichst viele verschiedene Perspektiven in ein Konzept einfliessen zu lassen. Besonders bei einem Projekt mit Demokratiebezug implementieren wir diesen Ansatz mit viel Freude. Die Digitalisierung bringt viele Chancen, aber auch Herausforderungen für unsere Gesellschaft. Diese meistern wir am besten gemeinsam.

Digitalisierung

Ein demokratisches System braucht gebildete, selbstreflektierte Menschen: alt, jung – jetzt und in einer digitalisierten Zukunft. Als Designer:innen, Entwickler:innen von Entertainment Medien und als IT-Entwickler:innen haben wir eine Verantwortung, unser einzigartiges Wissen über Technologie und Psychologie dazu zu nutzen, Leute in dieser digitalisierten Zukunft zu unterstützen.

Intuitiver Zugang

Im Projekt CH+ nutzen wir die gleichen Theorien, die du aus Instagram, Tinder, Candy Crush oder Cookie Clicker kennst, um politische Selbstbildung einladender zu gestalten. Unsere Wahlhilfe stellt politische Informationen auf interaktive, intuitive Art und Weise dar.

Starker Inhalt

Um sicherzustellen, dass die Informationen in unserer Wahlhilfe von hoher Qualität sind, arbeiten wir mit politischen Partnern zusammen. Das Projekt CH+ konzentriert sich auf die interaktive Kommunikation von bestehenden Informationen. Die politischen Inhalte in der Wahlhilfe werden uns also von unseren Partnern zur Verfügung gestellt. Unser wichtigster Partner ist smartvote.

Vom Kanton bis zum Bund

Die CH+ Wahlhilfen werden auf kantonaler Ebene von Wahl zu Wahl weiterentwickelt. Die Projektrunden werden wissenschaftlich begleitet. Nach dem ersten Einsatz im Kanton Uri waren wir in Basel-Stadt, Neuchatel, Freiburg, Bern, Waadt und Zug unterwegs.

Interdisziplinarität

Seit Projektbeginn sind wir im engen Austausch mit Fachpersonen aus den Gebieten der politischen Bildung, Civic Tech, Design-Forschung, Software-Entwicklung und Kommunikation.

Grüeziwohl!

PROJEKT CH+ Team

Holdrio! Wir arbeiten an modernen Demokratie-Apps für die Schweiz!
Das PROJEKT CH+ wird vom PROJEKT CH+ Verein getragen und ist ein Designforschungsprojekt der Zürcher Hochschule der Künste.


 info@projektchplus.ch

Sophie Walker

Sophie Walker

Projektleitung & Vereinspräsidium

Sophie interessiert sich für Lernspiele. Sonst noch was?
Ah ja, Demokratie.

Dr. Mela Kocher

Dr. Mela Kocher

PROJEKT CH+ Vorstandsmitglied

Mela ist super. Uns hilft sie bei der Forschung und der Administration an der ZHdK.

Dr. Isabelle Stadelmann-Steffen

Dr. Isabelle Stadelmann-Steffen

PROJEKT CH+ Mitglied

Isabelle erforscht politische Partizipation als Professorin an der Universität Bern.

Nicolas Matter

Nicolas Matter

Dev Team: Frontend Entwickler

Knock knock! Who’s there? Ich bin de JACK! Was, ich ha dänkt du heissisch Nico- JACK OF ALL TRADES!

Nija Nikolic

Nija Nikolic

Dev Team: Unity Entwickler

Nija schreibt Code und D&D Campaigns. Seine Talente zeigt er beim Problem Solving und Karaoke.

Mariana Kass

Mariana Kass

Dev Team: Visual Artist & Social Media

Ob 2D, 3D, Soziale Medien oder Electro Musik – Mariana weiss alles.
ALLES!

Nick Bachmann

Nick Bachmann

Dev Team: Backend Entwickler

Nick ist unser Datendedektiv. Wenn er nicht programmiert, setzt er sich ein für eine fairere Welt.

Denise Meier

Denise Meier

Dev Team: Visual Artist & Communication

Denise ist strategisch, denkt outside of the Box und… findet all unsere Rechtschreibfehler.

Lily Bickerstaffe

Lily Bickerstaffe

Dev Team: Web Entwicklerin

Am Lac Léman schreibt Lily Code für Sachen, die sie interessieren. Juhui, Demokratie gehört auch dazu!

Donato Rotunno

Donato Rotunno

Entwickler und Mentor

Als alter Hase im IT unterstützt uns Donato als Teilzeitentwickler und als Mentor.

Manuel Hubacher

Manuel Hubacher

PROJEKT CH+ Beirat

Am Zentrum für Demokratie in Aarau erforscht Manuel politische Bildung.

Christoph Stutz

Christoph Stutz

PROJEKT CH+ Beirat

Bei den Parlamentsdiensten ist Christoph Verantwortlicher politische Bildung und Redaktor.

Fanie Wirth

Fanie Wirth

PROJEKT CH+ Beirat

Fanie ist die Bereichsleiterin von easyvote und engagiert sich im Dachverband Schweizer Jugendparlamente.

Carol Schafroth

Carol Schafroth

PROJEKT CH+ Beirat

Als Geschäftsführerin des Campus für Demokratie setzt Carol sich ein für Demokratieförderung und die Vernetzung von Demokratieprojekten.

Michael Erne

Michael Erne

PROJEKT CH+ Beirat

Als langjähriges Mitglied von politools kennt Michael die smartvote Daten in und auswendig.

Partner

Im Projekt CH+ steht Zusammenarbeit und Austausch an erster Stelle. Mit diesen Institutionen arbeiten wir zusammen:

smartvote

smartvote

Politische Daten

Wir sind smartvote Fans! Umso mehr freut es uns, dass wir mit ihren Daten arbeiten können.

Zürcher Hochschule der Künste

Zürcher Hochschule der Künste

Forschung & Administration

Das Projekt CH+ ist ein Forschungsprojekt an der ZHdK.

Junger Rat

Junger Rat

Inhaltliche Partner

Der Junge Rat schaut uns während der Entwicklung der Basler Wahlhilfe immer wieder über die Schultern.

Finanzierung

Applaus, Applaus! Ohne diese Organisationen wäre das Projekt CH+ nicht möglich.

cool Alltagshelden cool

Tattarada! Im Projekt CH+ wimmelt es nur so von Alltagshelden! Ein riesiges Danke an alle Beteiligten! laughing

Carol Schafroth

Campus für Demokratie

Marcel Widmer

Mentor SEIF Impact Academy

René Bauer

Mentor Masterarbeit

Livio Lunin

Programmmierer MVP 2019

Ralph Aschwanden

Kultur und Jugendbeauftragter Kanton Uri

Marina Hasler

Coordination Swiss Student Sustainability Challenge

cool Wall of Fame cool

Diese Institutionen unterstützen uns – oder sie haben es getan! Egal, nett sind sie alle. laughing

Easyvote

Sind halt super.

Discuss it

Diskutieren Politik an Schulen

Politcast Uri

Konzeptgestaltung

Campus für Demokratie

Support in Demokratiefragen

OpinionGames

Programmierer Urner Wahlapp 2020

Knobotech

Entwicklungspartner Basler Wahl-App

Na, und wie steht’s mit dir?

Wir freuen uns über alle Leute und Institutionen, die sich für eine gesunde Demokratie einsetzen. Wenn du dich angesprochen fühlst, sind wir jederzeit für ein Gespräch zu haben.

Wir freuen uns auf deine Nachricht an info@projektchplus.ch